Newsletter

HAHN Kunststoffe wächst - Erweiterung unserer Betriebsstätte

Neue Märkte, Kundenzuwächse, steigende Auslieferungen und wachsende Umsatzzahlen sind höchst erfreuliche Meldungen, stellen aber im Gegenzug höhere Anforderungen an unsere Produktion und Logistik.

Um der wachsenden Nachfrage entsprechen zu können, wächst auch HAHN Kunststoffe am Standort Hahn – und zwar um insgesamt 40.200 m². Auf dem nun ca. 12 Hektar großen Gelände wird im Laufe des kommenden Jahres eine neue Produktionshalle von 2.100 m² errichtet. In dieser Halle können bis zu 12 Extruder untergebracht werden. Mit der erhöhten Produktionskapazität hat HAHN Kunststoffe die Möglichkeit in den nächsten Jahren signifikant zu wachsen und seine führende Marktposition weiter auszubauen.

Natürlich müssen bei zunehmender Produktion auch entsprechende Lagerkapazitäten geschaffen werden. Genau aus diesem Grund investiert HAHN Kunststoffe in 11.000 m² zusätzliche Lagerfläche, die Platz für über 13.000 Tonnen hanit® Produkte bietet. Hier haben die Erdarbeiten bereits begonnen.

Auch an die HAHN Mitarbeiter wird gedacht – auf der neu erworbenen Fläche sollen ausreichend Parkplätze entstehen, die auch bei Schichtwechsel und Mitarbeiterzuwächsen jedem Mitarbeiter eine Parkmöglichkeit garantieren.

Diese Baumaßnahmen wurden von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.